News

29.01.19: Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück

Heute können sich die Verbraucher erneut auf günstigere Heizöl Preise freuen. Zwar ging es am Nachmittag mit den Rohölpreisen nach oben, trotzdem bleibt unterm Strich noch ein schöner Abschlag. Der Euro bleibt mit 1,1440 Euro weitgehend unverändert.

28.01.19: Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück

Zum Wochenstart können sich die Verbraucher auf einen leichten Preisrückgang freuen. Am Freitag starteten die Kurse schon mit einem deutlichen Rückgang, doch am Nachmittag schon drehten die Kurse. Am Ende verzeichneten die Kurstafeln nur eine Seitwärtsbewegung. Allerdings ziehen heute die Kurse wieder an. Hilfreich ist auch der Euro. Dieser zeigt sich von seiner starken Seite. Die europäische Einheitswährung kostet aktuell 1,1415 Dollar.

25.01.19: Die Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an

Eine klare Tendenz in die eine oder andere Richtung ist noch nicht auszumachen. Auch gestern schwankten die Kurse. Insgesamt blieb am Ende des Tages aber ein Plus auf der Kurstafel. Begünstigt wurde der Anstieg außerdem durch einen schwächeren Euro. Die Einheitswährung kostet 1,1325 Dollar.

24.01.19: Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück

Zwar gingen die Preise gestern kurzfristig nach oben, schließlich setzten sich aber doch die Bären durch. Am Ende des Tages schlossen die Futures mit Verlusten. Der Euro kostet aktuell 1,1380 Dollar und konnte damit ein wenig zulegen.

23.01.19: Heizöl Preise ändern sich heute nicht

Anfangs gingen die Kurse stark zurück, konnten diesen Trend aber nicht den ganzen Tag durchhalten. Am Ende stand nur ein kleiner Kursverlust auf der Tafel. Der Euro legte ein wenig zu und kostet aktuell 1,1370 Dollar.

22.01.19: Die Heizöl Preise gehen um 0,4 Cent pro Liter zurück

Gestern war der Handel aufgrund des Martin Luther Days in den USA ruhig. Die Kurse bewegten sich gestern kaum. Heute Morgen allerdings startete der asiatische Markt mit Abschlägen. Auch der Euro gab ein wenig nach und kostet aktuell 1,1350 Dollar.

21.01.19: Die Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an

Aus Verbrauchersicht startet der Montag wenig erfreulich. Am Freitag traten die Kurse zunächst auf der Stelle um gegen 16 Uhr plötzlich anzuziehen. Vom Euro kamen ebenfalls keine Impulse. Mit einem aktuellen Wert von 1,1380 Dollar zeigte sich die europäische Einheitswährung gut behauptet.

18.01.19: Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an

Gestern bewegten sich die Rohölpreise nur sehr wenig. Auch der Euro konnte sich gut behaupten und steht aktuell bei 1,1390 Dollar. Da die Kurse aber heute Morgen anziehen, müssen die Verbraucher mit leichten Aufschlägen rechnen.

17.01.19: Die Heizöl Preise steigen um 0,4 Cent pro Liter an

Trotz bearisher Zahlen bleiben die Rohölpreise weiterhin auf einem hohen Niveau. Zunächst ging es trotz der API-Zahlen weiter nach oben. Nach einem Rücksetzer, verursacht durch die DOE-zahlen ging es wieder nach oben. Im Endeffekt veränderten sich die Kurse wenig. Trotzdem kommt es heute zu einem Anstieg, da der Euro wieder an Wert verlor. Aktuell kostet die europäische Einheitswährung 1,1390 Dollar.

16.01.19: Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent nach oben

Nach dem Preisrückgang von gestern folgt heute schon wieder ein Anstieg. Bearishe Ölbestandsdaten nahmen die Anleger dabei nicht zur Kenntnis. Der Euro verlor ein wenig an Wert und kostet aktuell 1,14 Dollar.

Pages