News

Der Heizöl Markt vom 18.06.2013

Nachdem es in den letzten Tagen steigende Kurse gegeben hat, kommt es heute wieder zu einem Kursrückgang, was dem Verbraucher einen Abschlag von bis zu einem halben Cent pro Liter beschert. Somit setzt sich der seit April bestehende Seitwärtstrend fort. Der Euro hat daran auch einen kleinen Anteil, denn er stieg auf 1,3345 Dollar.

Der Heizöl Mark am 17.06.2013

Heute steigen die Heizöl Preise um 0,3 bis 0,5 Cent pro Liter an. Die Ölpreise gingen am Freitag weiter nach oben und auch vom Euro kam diesmal keine Entlastung. Mit 1,3330 Dollar ist sein Wert nur ganz leicht gesunken.

Der Heizöl Markt am 14.06.2013

Heute steigen leider die Heizölpreise kräftig an. Erwartet werden Kursaufschläge von einem Cent pro Liter. Auch der Euro bringt keine Entlastung, denn an seinem Wert zum Dollar ändert sich wenig. Aktuell steht er bei 1,3350 Dollar. Der Dollar stieg gestern wegen der guten Konjunkturzahlen in Amerika erst an, verlor aber dann seine Gewinne im Tagesverlauf wieder.

Der Heizöl Mark am 13.06.2013

Heute ändert sich am Heizölpreis wenig, denn der Euro ist leicht angestiegen und liegt jetzt bei 1,3375 Dollar.

Heizöl Markt am 12.06.2013

Die Heizölpreise gehen heute nach Meinung der Analysten um 0,6 bis 0,8 Cent pro Liter zurück und nähern sich somit einen neuen Jahrestiefststand. Auch der Dollar leistet ein wenig Schützenhilfe und steigt aufgrund schwacher Wirtschaftszahlen aus den USA auf 1,33 Dollar.

Der Heizöl Markt vom 11.06.2013

Heute gehen die Heizöl Preise erneut etwas zurück. Analysten gehen von einem halben Cent pro Liter aus. Auch der Euro leistet dazu seinen Beitrag, denn er konnte sich leicht auf 1,3260 Dollar verbessern.

Heizöl Markt am 10.06.2013

Der Heizöl Preis ist auf einen der tiefsten Stände seit zwei Jahren angekommen. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass vermutlich die Heizöl Preise um einen halben Cent pro Liter ansteigen werden.
Die Wirtschaftszahlen am Freitag waren gemischt. Nach guten Zahlen aus Deutschland enttäuschten die Zahlen aus Übersee. In Deutschland ist die Industrieproduktion überraschenderweise angestiegen. In Amerika ist die Arbeitslosenquote angestiegen und steht jetzt bei 7,6  %. Aufgrund dieser Zahlen fielen die Preise auch ein wenig, stiegen aber bald wieder an.

Heizöl Preis geht dank starkem Euro zurück

Heute gehen die Heizöl Preise erfreulicherweise um einen halben Cent pro Liter zurück. Daran ist allerdings nicht der Rohölpreis schuld, der zulegen konnte. Vielmehr ist der Euro nach einer vielbeachteten Rede von EZB Präsident Mario Draghi, der verkündete, dass der Euroraum in der nächsten Zeit keine finanziellen Zuwendungen benötige.

Heizöl Markt am 06.06.2013

Gestern haben die Heizöl Preise wieder etwas nachgegeben. Der Euro ist weiterhin stabil und steht jetzt bei  1,31 Dollar. Es gab sowohl aus Europa und auch aus Amerika schlechte Zahlen und diese glichen sich unter dem Strich aus.
„Brent“ kostet im Augenblick 103 Dollar und „WTI“ 94 Dollar.

Heizöl Markt am 05.06.2013

Heute geht es mit den Preisen auf dem Heizöl Markt wieder weiter nach oben, es wird mit einem Anstieg von 0,5 bis 0,7 Cent pro Liter gerechnet. Der Euro zeigt sich weiterhin fest und steht im Augenblick bei 1,31 Dollar.

Pages