21.12.18: Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück

Die Ölpreise gehen heute erneut ein wenig zurück. Die Verbraucher können sich also auf ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen. Geschuldet wird dies nicht nur den fallenden Rohölpreisen, sondern auch einem steigenden Euro. Dieser kostet aktuell 1,1450 Dollar.

Die wirtschaftliche Stimmung ist momentan nicht gerade gut. Ein Blick auf die Aktienmärkte genügt, um einen Eindruck von der aktuellen Situation zu haben. Die US-Notenbank hat am Mittwoch den Leitzins gesenkt, aber gleichzeitig eine schlechtere Konjunkturentwicklung vorhergesagt. Die OPEC wird nicht Müde zu verkünden, dass sie alles tun werde, um die Ölförderung im nächsten Jahr einzudämmen. Saudi Arabien möchte sogar die Fördermenge auf 10,3 Millionen Barrel begrenzen.

Der Verbraucher in München bezahlt für 100 Liter Heizöl schwefelarm 70,41 €, bei einem Einkauf von 3000 Liter.