14.09.18: Heizöl Preise gehen um einen Cent pro Liter zurück

Die Verbraucher können sich zum Wochenausklang wieder auf fallende Kurse freuen. Nicht nur die Rohölpreise waren rückläufig, auch der Euro nahm an Wert zu. Er kostet momentan 1,17 Dollar.

Zunächst bewegten sich die Rohölpreise zur Seite. Kurz vor Mittag veröffentliche die Internationale Energieagentur ihren Monatsbericht. Dieser geht von einer gleichbleibenden Ölnachfrage aus. Allerdings rechnen die Analysten damit, dass die Ölproduktion der OPEC weiterhin auf einem hohen Niveau bleiben wird. Diese wird die Sanktionen gegen den Iran mehr als ausgleichen.
Der Hurrikan Florence wurde mittlerweile herabgestuft und stellt nun keine Bedrohung mehr für die Ölanlagen dar.

Der Verbraucher in München bezahlt für 100 Liter Heizöl schwefelarm 81,42 €, bei einem Einkauf von 3000 Liter.