05.02.19: Die Heizöl Preise ändern sich heute kaum

Gestern zeigten sich die Kurse wieder uneinheitlich. Nach einer Berg- und Talfahrt schlossen die Kurse weitgehend unverändert. Ebenso verhielt sich der Euro. Dieser kostet aktuell 1,1430 Dollar.

Zunächst ging es gestern mit den Kursen noch nach oben. Die Börse stand noch unter dem Einfluss der guten Konjunkturdaten. Diese waren allerdings vom Freitag und gegen Mittag verblasste deren Glanz und es setzten sich wieder die bearishen Tendenzen durch. Vor allem die steigenden US-Ölproduktion und der Handelsstreit zwischen USA und China sind hier zu nennen. Allerdings verhinderten es die bullishen Faktoren, die nach wie vor präsent sind, dass die Kurse weiter absackten. Vor allem die Sanktionen gegen Venezuela und die Förderkürzungen durch die OPEC sind momentan wichtige bullishe Faktoren.

Der Verbraucher in München bezahlt für 100 Liter Heizöl schwefelarm 72,49 €, bei einem Einkauf von 3000 Liter.